Murtenhof

Eine perfekte Symbiose von Alt und Neu.

Die neue Vitrine steht gleichzeitig als Trennwand und verbindendes Element zwischen der Lounge und der Bar.zoom

Die neue Vitrine steht gleichzeitig als Trennwand und verbindendes Element zwischen der Lounge und der Bar.zoom
Die neue Vitrine steht gleichzeitig als Trennwand und verbindendes Element zwischen der Lounge und der Bar.
Der Réceptions- und Bürobereich überzeugt durch eine offene Gestaltung. Es wurde viel Wert auf Funktionalität und Zweckmässigkeit gelegt. Nicht aufdringlich, aber gut greif- und sichtbar sind Selecta-Automat, Prospekt- und TV-Nische eingebunden. Die Schränke bieten genügend Stauraum, die Theke ist mit geräuchertem Eichenparkett belegt.zoom
Der Réceptions- und Bürobereich überzeugt durch eine offene Gestaltung. Es wurde viel Wert auf Funktionalität und Zweckmässigkeit gelegt. Nicht aufdringlich, aber gut greif- und sichtbar sind Selecta-Automat, Prospekt- und TV-Nische eingebunden. Die Schränke bieten genügend Stauraum, die Theke ist mit geräuchertem Eichenparkett belegt.
Zwei sich gegenüberliegende L-Elemente bilden die Bar. Bei der Auswahl wurde viel Wert auf die Materialien gelegt. Die Front der Bar wirkt dank Linoleum natürlich, das Thekenblatt besteht aus geräuchertem Eichenparkett. Die arbeitsseitigen Möbel wurden aus Edelstahl gefertigt. Beim Flaschenregal finden sich Metall und Glas vereint – mit einer unten eingebauten Flächen-LED-Platte. Damit kann die Farbe verändert werden.zoom
Zwei sich gegenüberliegende L-Elemente bilden die Bar. Bei der Auswahl wurde viel Wert auf die Materialien gelegt. Die Front der Bar wirkt dank Linoleum natürlich, das Thekenblatt besteht aus geräuchertem Eichenparkett. Die arbeitsseitigen Möbel wurden aus Edelstahl gefertigt. Beim Flaschenregal finden sich Metall und Glas vereint – mit einer unten eingebauten Flächen-LED-Platte. Damit kann die Farbe verändert werden.
Die Verbindung von neuen Elementen mit dem historischen Bestand war eine Herausforderung. Die Symbiose zwischen Alt und Neu ist gelungen.zoom
Die Verbindung von neuen Elementen mit dem historischen Bestand war eine Herausforderung. Die Symbiose zwischen Alt und Neu ist gelungen.

Die beiden Patrizierhäuser Murtenhof und Krone sind in den letzten Jahren zu einem Hotel in der Altstadt von Murten «zusammengewachsen». Reinvestiert wird jedes Jahr, in grösseres nur alle 7 bis 10 Jahre. Im vergangenen Jahr begannen die Sanierungen im Erdgeschoss und Keller. Die alte Gebäudestruktur sollte stellenweise sichtbar gemacht und im Loungebereich die bestehenden Wand- und Deckenverkleidungen beibehalten werden.

Unser Team war hauptsächlich im Bereich der Bar und der Réception tätig. Das Besondere am Auftrag war, dass wir bereits in der Konzeptphase unsere Meinung einbringen konnten. Aussagekräftige Baupläne warennämlich kaum vorhanden, eine Submission hat es nicht gegeben. Die Vorstellungen und Wünsche von allen involvierten Partnern haben wir zusammengetragen und daraus die Konzeptpläne entwickelt. Die Zusammenarbeit mit der Peter Blatter Architektur AG Murten, der Bauleiterin Silvia Lochmatter und der Farbspezialistin Ann Hagnauer von Con Color Brugg war inspirierend und professionell. Marc Joachim, Direktor des Hotel Murtenhof & Krone und Vertreter der Bauherrschaft, hat uns sehr grosses Vertrauen entgegengebracht. Wir konnten bei diesen Voraussetzungen unsere ganze Stärke – von der Planung, über das Konzept und bis zur Ausführung – einbringen.

www.murtenhof.ch


 
 

SCHNEIDER SCHREINERT

Sie wünschen traditionelles Handwerk und modernes Design, neue Materialien und Zeitlosigkeit, Produkte aus Schweizer Produktion und internationales Flair?

Unterschiedliche Anforderungen zu stimmigen Lösungen zu verbinden: eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Dazu ist viel Können erforderlich und Freude am Handwerk. Voraussetzungen, die Sie bei uns finden. Willkommen bei Schneider – dürfen wir auch für Sie schreinern?

ARBEITEN

  • Mobiliar Bern
  • Küche im Landhausstil
  • Edles Badezimmer
  • Zone 3, Lyssach
  • Sonnenküche im ehemaligen Postgebäude
  • Ciolina Bern

KONTAKT

 
 
 
 

Schneider Innenausbau AG . Buechweg 13 . 3256 Dieterswil . T 031 879 04 24 . F 031 879 18 34 . info@schneiderag.ch