Den richtigen Geschmack getroffen

06. Feb 2020

Im schönen Seeland haben wir die bestehende, rund 40 jährige Küche der Familie Jordi vollständig saniert. Dem Raum wurde mehr «Platz» und Licht gegeben. In Kombination mit sorgfältig ausgesuchten Materialien erstrahlt nun ein besonderes Bijou.

Vorimholz ist ein Dorf der Gemeinde Grossaffoltern. Dort steht das Haus der Familie Jordi, erbaut 1980, in einer Zeit also, als die Geschmäcker in Sachen Einrichtungen anders waren. Die Herausforderung bestand nun darin, die alte Küche im vorgegebenen Raum durch eine Zeitgemässe, Praktische und optisch Geschmackvolle zu ersetzen.

Zuerst öffneten wir den Raum mit einem Wanddurchbruch und verliehen ihm dadurch mehr Licht und Weiträumigkeit. Der Essbereich befindet sich nun angrenzend zur Küche. Die schmale Fenstertüre, die zum bestehenden Wintergarten hinausführte, ersetzten wir durch eine einladende und breite Hebeschiebetüre. Zusätzlich wurde in der Fassade ein Teil des Mauerwerks herausgebrochen, um ein weiteres Fenster einzubauen.

Die Küche erscheint heute in einem ganz neuen Licht. Dazu tragen auch die verwendeten Materialien bei. Es war der Bauherrschaft wichtig, einheimische Produkte einzusetzen. Für die Arbeitsflächen und den Boden wählten wir einen besonderen Naturstein aus. Der Valser Quarzit verleiht den verschiedenen Grautönen – je nach Lichteinfall – ein leicht wechselndes Aussehen. Die Küchenfronten mit beschichtetem Kunstharz sind in feinem Hellgrau gehalten.

Die Familie Jordi, die auf Empfehlung auf unser Unternehmen aufmerksam wurde, kocht heute in einer lichtdurchfluteten Küche mit einer bis in den letzten Winkel durchdachten Einrichtung. Es ist alles für die nächsten Jahre angerichtet!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäss den Datenschutzbestimmungen zu.